Trademark News

Country Index informiert Sie über Markenrecht weltweit

22.11.2017
Australia (AU)
22.11.2017
Kuwait (KW)
22.11.2017
Qatar (QA)

Mehr TM-News kostenlos per e-Mail erhalten
Aktuelle Anzahl der Abonnenten: 7.227

Terminplaner

Wichtige internationale Konferenzen im IP Bereich:

Gesamtübersicht der Termine und direkter Kalenderimport  hier
Mehr über ausgewählte Produkte und Leistungen

Country Index
i-Search
Cedelex
Markonet

Recherchen bestellen

In unserem Online-Shop können Sie 24 h am Tag Recherchen bestellen…

Interviews

Print this page
21.01.2010
Veröffentlicht in: dnv (der neue vertrieb) 1-2/2010
Autor: Vanessa Göbel

Kollisionen vermeiden


Wer eine Titelanmeldung plant, sollte im Vorfeld prüfen, ob nicht ältere Rechte an der Bezeichnung bestehen.
Jörg Utescher, Geschäftsführer der SMD-Markeur, gibt Recherchetipps und zeigt Fallstricke auf.

dnv: Ihr Unternehmen ist auf die Recherche und Überwachung von Marken und anderen gewerblichen Schutzrechten spezialisiert. Warum ist es für Verlage sinnnvoll, wenn Sie neue Titelanmeldungen planen?

Jörg Utescher: Eine Recherche dient als Planungsgrundlage und zur Minimierung des wirtschaftlichen Risikos. Denn bereits vor Auslieferung des ersten Exemplars entstehen hohe Kosten. Es werden Mitarbeiter eingestellt, Artikel geschrieben, Fotos gemacht, Redaktionskonferenzen gemacht und Werbekunden aquiriert.
 weiterlesen
10.11.2009
Veröffentlicht in: Markenartikel 11/2009
Autor: Vanessa Göbel

Kollisionen vermeiden


Wer eine Markenanmeldung plant, sollte im Vorfeld prüfen, ob nicht ältere Rechte am Markennamen bestehen. Jörg Utescher, Geschäftsführer von S.M.D. Markeur, über kollidierende Marken, Recherchetipps und Überwachungshilfe.

MARKENARTIKEL: Ihr Unternehmen ist auf die Recherche und Überwachung von Marken spezialisiert. Warum ist eine Recherche überhaupt notwendig? Reicht es nicht, wenn man seine Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt anmeldet?

UTESCHER: Nein, denn das DPMA recherchiert nicht und gibt keine Empfehlungen. Dort wird nur geprüft, ob eine Marke rein formal registriert werden kann. Es gibt einige absolute Schutzhindernisse – man kann beispielsweise Milch nicht den Markennamen Milch oder Zahnpasta den Namen Weiße Zähne geben. Solche Anmeldungen weisen die Prüfer zurück.
 weiterlesen